Lümfa, die Nymphe

Nach wie vor beschäftige ich mich eingehend mit dem Lymphsystem, da es ja eine große Rolle für das Lipödem spielt. Ich finde es wirklich faszinierend (Faszien sind übrigens noch mal ein ganz anderes Thema). Das Wort "Lymphe" kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ursprünglich "klares Wasser" bzw. ist die Bezeichnung für ein Wasser-/Quellwesen, ähnlich wie …

Lümfa, die Nymphe weiterlesen

Wie so’n Kleinkind: „Noch mal, noch mal!“

Kennt Ihr das? Einem Kleinkind etwas zeigen oder vormachen, was man selber ganz spaßig und nett findet, z.B.: Es an den Händen halten, so dass es mit den Füßen die Beine der/des Erwachsenen hochlaufen kann, um dann auf Armhöhe an den Händen einen Purzelbaum zu schlagen. Oder das Kind beim Schaukeln auf dem Spielplatz anschubsen. …

Wie so’n Kleinkind: „Noch mal, noch mal!“ weiterlesen

Schon wieder Zitronen

(Bild Timo Klostermeier/Pixelio.de)Ich hatte ja schon mal über meinen Zitronenwasserkonsum geschrieben, den ich mir angewöhnt habe, weil die Flavonoide aus der Zitrone und insbesondere der Zitronenschale gut für die Gefäße sein sollen. Eine vermutete Ursache für Lipödem ist ja eine gewissen Veranlagung zu "Gefäßbrüchigkeit", d.h., die klitzekleinen Gefäße auf der Kapillarebene lassen zu viele Feststoffe …

Schon wieder Zitronen weiterlesen

FLÜ in Romanform II – oder doch nicht?

Ich wollte ja noch einen zweiten Teil über das Buch "Jemima J." von Jane Green schreiben (hier geht's zum ersten Teil). Aber dann hat seit Ostern mein Laptop nach einem blöden Windows10-Update gesponnen (ich sag nur: Arrgghhh!), es dauerte dann noch ein paar Tage, bis ich das Ding dann in einen Computerladen brachte und bis …

FLÜ in Romanform II – oder doch nicht? weiterlesen

FLÜ in Romanform von 1998 – oder fast

Ich lese ganz gern englische "Chick Lit", also sogenannte "Frauenliteratur" - "Chicken Literature" -, allerdings in erster Linie die Bücher, die vom Plot, der Charakterentwicklung, Dialog, Suspense etc. zumindest gutes Handwerk sind, wenn nicht sogar noch ein Stückchen besser als "nur gutes Handwerk". Die Linie zwischen "ernster Literatur" und "Unterhaltungsliteratur" ist ja im englischen Sprachraum …

FLÜ in Romanform von 1998 – oder fast weiterlesen

„Halt. die. Klappe!“ – and f*ck off

(Foto: Dieter Schütz/pixelio.de) Gestern hatte ich eine blöde Situation, die mir erst mal die bis dahin eigentlich gut gelaunte Samstags-Stimmung verhagelte, mich unglaublich wütend durch die gezeigte Dreistigkeit machte, gemischt mit Ungläubkeit, dass jemand glaubt, das Recht zu haben, so dreist zu sein. Gleichzeitig ärgerte ich mich darüber, dass ich mich von dieser kurzen Situation …

„Halt. die. Klappe!“ – and f*ck off weiterlesen

Gewohnheiten II

Einige meiner Gewohnheiten habe ich recht fest etabliert, so die Mittagsrunde in meiner Mittagspause durch den Park, gar nicht mal wegen irgendwelcher Kalorien, die ich dabei verbrauche, sondern meinen Beinen zuliebe, um Blut- und Lymphfluss wieder ordentlich in Gang zu bringen. Außerdem ist es immer wieder schön, am Parkteich zu schauen, was dort los ist …

Gewohnheiten II weiterlesen