Kleine Nettigkeiten zum Mitmachen

(Bild: S. Hofschlaeger/pixelio.de) Neulich bei Chaoslu gab’s eine nette Aktion, um den Nettigkeitsfaktor des Jahres 2017 zu erhöhen. Sie hatte die Aktion auch von einem anderen Blog erhalten, und nun ist die Weitergabe an mir… ich war nämlich eine der ersten drei, die den Beitrag bei Chaoslu kommentierten und werde daher im Lauf des Jahres zu einem unbestimmten Zeitpunkt eine Überraschung erhalten. Ich bin schon sehr gespannt und neugierig – sowohl auf Inhalt wie auf den Zeitpunkt. Ob ich wohl in dem Moment, wo es ankommt, den Umschlag aus dem Briefkasten nehme und denke: „Häh?“, bis es dann Pling macht und der Groschen fällt und ich alles wieder weiß…? Mal schauen.

Jedenfalls gebe ich die Aktion und die Nettigkeiten jetzt mit großem Vergnügen weiter (und gehe mit einem „Kleine nette Überraschungen“-Suchblick durch die Gegend, was sehr angenehm ist): Die ersten drei Personen, die diesen Beitrag kommentieren, erhalten im Lauf des Jahres zu einem noch unbestimmten Zeitpunkt eine kleine Überraschung. Ein kleiner „Haken“ als Bedingung: Sie geben die Aktion auf ihrem Blog weiter. Quasi eine Variante des guten alten Kettenbriefs, aber in der freiwilligen Form, es zwingt Euch ja keiner, schnell zu kommentieren… 😉

Hier noch der ursprüngliche Spielregel-Text, falls ich irgendwas noch unklar gelassen habe:

„Die ersten drei Menschen, die mir einen Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann dieses Kalenderjahr eine Überraschung von mir. Etwas Gebackenes, Gebasteltes, eine Postkarte oder irgendwas anderes Schönes… Auf jeden Fall etwas, das mit Liebe gemacht oder ausgewählt wurde. Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt ist sicher. Der kleine Haken? Diese drei Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen. So lasst uns 2017 nette Dinge tun, ohne ersichtlichen Grund, einfach weil’s schön ist und Spaß macht!“

Wohnsitzmäßig schließe ich (annesch) nichts aus, falls es nicht in Deutschland ist, wird vielleicht am anderen Ende der Welt die Überraschung ein klein wenig kleiner, während das Porto größer wird… Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Den ersten drei Kommentator*innen teile ich in den Kommentaren dann eine E-Mail-Adresse mit, über die Ihr mir Eure Postadresse mitteilen könnt. Ansonsten geht das natürlich auch über DM bei Twitter. Ich bin gespannt, wer von Euch Lust hat, mitzumachen!

PS: Ich zähle nur die Kommentierungen hier auf dem Blog nicht ggfs auf Twitter, weil sonst die Reihenfolge schwierig wird.

(Liebe Somi von Seifenblasenlebenblog, ich habe nicht vergessen, dass Du mich für die Fragen über den „Liebster Award“nomiert hast – vor bald zwei Monaten… m). Ich habe auch schon angefangen, aber es steckt noch in den Entwürfen…)

Advertisements

9 Gedanken zu “Kleine Nettigkeiten zum Mitmachen

    1. annesch

      PS: Als Druck empfinde ich es gar nicht (kam das so rüber?) – eher als nette Anregung, vom normalen Lauf der Dinge ein bisschen abzuweichen… 🙂

  1. Pingback: Glasperlen, Decken, Feuerwasser und andere Geschenke | Madame Graphisme

  2. Oh schön! Ich hab bei einer ähnlichen Aktion vor ein paar Jahren (jetzt musste ich doch nachgucken und es ist tatsächlich schon 4 Jahre her) schon mal mitgemacht und das hat viel Spaß gemacht, Menschen zu überraschen, daher würde ich gerne mitmachen. 🙂

    1. annesch

      Ich freue mich, dass ich mit Dir meine drei zu Überraschenden zusammenhabe und wünsche Dir auch viel Spaß bei der Aktion!

  3. Pingback: Freudemultiplikator – Gedankensprünge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s